Kompetente Verstärkung

Die niederländische Immobiliengesellschaft FRIS mit Hauptsitz in Amsterdam verstärkt als “preferred partner“ den DIP-Verbund. Das 1923 gegründete, renommierte Familienunternehmen ist mit rd. 80 Mitarbeitern eine der größten unabhängigen Immobiliengesellschaften in den Niederlanden und bietet hier umfassende Immobiliendienstleistungen, insbesondere auch für deutsche Investoren. Zudem betätigt sich FRIS u.a. mit Partnern als Investor bzw. Developer in den Niederlanden. Gleichzeitig betreut FRIS niederländische Kunden, die ein starkes Immobilienengagement in Deutschland zeigen.
Während der EXPO REAL 2017 steht FRIS als “preferred partner“ auf dem DIP-Stand in Halle B1, Stand 410 für Fachgespräche und weitere Informationen zur Verfügung.

„Mit FRIS als `preferred partner´ erweitert DIP sein Leistungsspektrum um den spannenden und bedeutenden niederländischen Immobilienmarkt sowohl hinsichtlich attraktiver Investmentprodukte als auch relevanter Marktplayer, die sich zunehmend in allen Regionen Deutschlands engagieren. Dabei profitieren unsere Kunden von der jahrzehntelangen Erfahrung und exzellenten Kompetenz eines zu den dortigen Marktführern zählenden Unternehmens. DIP kann damit seinen Kunden im Sinne des Mottos „Komplettservice rund um die Immobilie und aus einer Hand“ noch besser gerecht werden und seine einzigartige Stellung in Deutschland ausbauen“, erläutert DIP-Sprecher Henrik Hertz die Bedeutung des neuen Partners für den Verbund. DIP-Sprecher Henrik Hertz

„Zu unseren Kunden zählen institutionelle in- und ausländische Investoren, Unternehmen, Family Offices, Privatpersonen etc., die wir als Full Service-Dienstleister bei ihren Immobiliendispositionen in den Niederlanden, aber auch verstärkt in Deutschland betreuen. Unser lokales Knowhow insbesondere in der Großregion Amsterdam, aber auch landesweit ist dabei eine wichtige Grundlage für unsere nationalen und internationalen Kunden, genauso wie unsere Unternehmensstruktur als Familienunternehmen und die darauf aufbauende Kundenorientierung sowie langfristige persönliche Geschäftsbeziehungen“, erklärt Hans Peter Fris, Hauptgeschäfts-führer von FRIS, und führt weiter aus: „Damit passt unser Haus hervorragend in den DIP-Verbund, dank dem wir unsere Kunden mit überregionalen Angeboten in den wichtigsten deutschen Immobilienzentren versorgen können. Gleichzeitig ist es für die DIP-Partner hochinteressant, angesichts der zunehmenden Orientierung nationaler und internationaler Investoren auf den niederländischen Immobilienmarkt ihren Kunden u.a. attraktive Investitionsmöglichkeiten insbesondere im prosperierenden Wirtschaftsraum Amsterdam sowie dem gesamten Ballungsraum der Randstad inkl. Rotterdam, Den Haag, Utrecht etc. zugänglich zu machen. Wichtig ist für uns dabei das exzellente Knowhow der anderen DIP-Partner: Der qualifizierte Austausch und die Zusammenarbeit auf Augenhöhe ist die Grundlage für die Qualität nachhaltiger Immobiliengeschäfte.“

Hans Peter Fris, Hauptgeschäftsführer FRIS

FRIS ist eine niederländische Immobiliengesellschaft mit fast 80 Mitarbeitern und hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1923 zu einem der größten unabhängigen Immobiliendienstleister in den Niederlanden entwickelt. Die breite Dienstleistungspalette ermöglicht dabei die Begleitung während des gesamten Immobilienzyklus. Dazu zählen u.a.:

• Administrative, technische und kommerzielle Verwaltung von Gewerbeimmobilien, Wohnungsgesellschaften, Schul- und Gesundheitsimmobilien
• Investitionsvermittlung und -beratung
• Vermietung/Verkauf von gewerblichen Immobilien und Wohnungen
• Research und Beratung
• Immobilienbewertungen von Büro- und Gewerbeimmobilien, Eigentumswohnungen etc.
• Versicherung von Gewerberäumen und Wohnungen

>> Pressemitteilung (pdf)

Henrik Hertz

Henrik Hertz
DIP-SPRECHER
Arnold Hertz & Co. KG
(GmbH & Co.)
Telefon: +49 40 35919210
Telefax: +49 40 354678
E-Mail: henrik.hertz@arnoldhertz.de
Große Bleichen 68, 20354 Hamburg
www.arnoldhertz.de