expo-real-9620_dip-stand

Resümee der Expo Real 2017

Eine Arbeitsmesse mit spannenden Themen

Eine hochprofessionelle Stimmung, eine Vielzahl an Themen und das ein oder andere Fragezeichen. So lässt sich die am Freitag mit rund vierzigtausend Teilnehmern zu Ende gegangene zwanzigste EXPO REAL in München kurz beschreiben.

Eines der vielbesprochenen Themen war die rasant fortschreitende Digitalisierung und ihre Auswirkungen auf Einzelhandel und Logistik – Stichwort „same day“- beziehungsweise „same hour“-Auslieferung versus stationärer Handel – und die Arbeitsabläufe in der Immobilienwirtschaft.

Weiter diskutiert wurde auch der Brexit und wie der deutsche Immobilienmarkt davon profitiert. Das große Interesse spiegelte sich unter anderem in der dazu von unserem Haus zusammen mit dem Londoner Partner FAREBROTHER durchgeführten Fachveranstaltung vor ausgebuchtem Forum. Auch wenn noch nicht alle Ergebnisse der Brexit-Verhandlungen feststehen: Einigkeit herrschte, dass Frankfurt zu den Begünstigten zählt, angesichts der wachsenden Nachfrage nach Büroflächen und Wohnungen indessen auch verstärkt das Neubauvolumen in beiden Bereichen markant erhöhen muss.

Außerdem thematisierten wir den bezahlbaren Wohnungsneubau in den deutschen Wachstumskernen: Während Düsseldorf das funktionierende „Handlungskonzept Wohnen“ eingeführt hat, fehlt es in München vor allem an preisgerechten Grundstücken und in der Bundeshauptstadt nach Aussagen des Berliner Abgeordneten Stefan Evers an umsetzbaren Regelungen.

Mangel auch am Investmentmarkt, und zwar an marktgerechten Angeboten. Zudem wird in Akquisitionen und Kalkulationen zunehmend ein demnächst steigendes Zinsniveau eingepreist.

Außerdem hat die Branche nach dem angekündigten Wegfall der gescheiterten Mietpreisbremse hohe Erwartungen an die zukünftige Bundesregierung.

Insgesamt unterstrich die EXPO REAL mit einer Vielzahl hochkarätiger Vermietungs- und Verkaufsmeldungen und professionellen Projektvorstellungen wie zum Beispiel durch Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel bei der Präsentation der Metropolenregion Rheinland einmal mehr ihre herausragende Bedeutung als einzigartige Plattform für Immobilien-Networker.

Wulff Aengevelt

Expo Real 2018

Besuchen Sie uns auf der EXPO REAL 2018
der 21. Internationale Fachmesse für Immobilien und Investitionen
vom 8. – 10. Oktober 2018, Messe München
Halle B1

Terminvereinbarung

Für eine persönliche Terminvereinbarung kontaktieren Sie bitte einen DIP-Partner Ihrer Wahl
oder wenden sich an an die DIP-Koordinatorin, Frau Claudia Signo.

Expo Real

> Geländeplan

Merken

Merken

Wulff Aengevelt

Beitrag:
Wulf Aengevelt
AENGEVELT IMMOBILIEN
GmbH & Co. KG

Weitere Informationen:

AENGEVELT IMMOBILIEN
GmbH & Co. KG
Thomas Glodek
Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Kennedydamm 55/Ross-Straße
40476 Düsseldorf
Telefon: +49 211 8391307
Telefax: +49 211 8391261
Mobil: +49 172 9804203
E-Mail:
t.glodek@aengevelt.com
www.aengevelt.com

DIP-KOORDINATORIN
Claudia Signo
Telefon: +49 211 8391204
Telefax: +49 211 8391261
E-Mail: c.signo@aengevelt.com
Kennedydamm 55/Ross-Straße
40476 Düsseldorf
www.aengevelt.com